tauchcenter biberist
           tauch-kurs.ch         079 / 341 05 06

Tauchen auf technisch hohem Niveau

Ursprünglich und namensgebend bezeichnete technisches Tauchen das Tauchen mit einem oder mehreren technischen Gasen anstelle von Druckluft als Atemgas. Ein technisches Gas ist hier ein verfahrenstechnisch gewonnenes Gas mit definierten Reinheitsanforderungen, was für die grundsätzliche gesundheitliche Eignung als Atemgas erforderlich ist. Heute gibt es unterschiedliche, abweichende Definitionen des technischen Tauchens, die meist von den verschiedenen Tauchorganisationen spezifiziert wurden.

Zum einen wird heute oft das Tauchen mit relativ einfach zu handhabenden Gasen wie Nitrox nicht mehr dem technischen Tauchen zugerechnet. Zum anderen wird zum Teil das Tauchen mit Druckluft dann als technisches Tauchen angesehen, wenn gegenüber dem einfachen Nullzeit-Tauchen mit Druckluft im offenen Wasser deutlich erhöhte Anforderungen an Technik und/oder Taucher bestehen, etwa das Betauchen tieferer Höhlen oder das geplante Überschreiten der Nullzeit mit entsprechenden Dekompressionsphasen unter Wasser.